Oracle, Google Hahn aus potenziellen Trial Roadmap

SAN FRANCISCO – Auf Ersuchen von Richter William Alsup haben Oracle und Google Rechtsanwälte eine kurze Darstellung herausgearbeitet, in der der Prozess von Fragen der Verletzung von Urheberrechtsverletzungen behandelt werden kann.

Beide legten Teams an das US-Bezirksgericht von Nordkalifornien früh am Mittwoch Morgen, diskutiert (und manchmal Argumentation in beheiztem Flüstern) über die Nüsse und Bolzen der Bestimmung, die unten gelesen werden können angekommen.

Lesen mehr wie ein “Choose Your Own Adventure” -Spiel, gibt es mehrere Möglichkeiten, wo der Fall könnte von hier aus gehen, einschließlich auf und ab der Appelle Kette mit neuen Jurys und alle. Hier sind einige der wichtigsten Highlights

Auch dies wiederum hängt davon ab, ob der Richter Regeln, ob die 37 Java-APIs sind urheberrechtlich in erster Linie. Alsup sagte früher in dieser Woche, dass er wahrscheinlich keine Neuigkeiten über das bis nächste Woche haben.

Wenn der Richter entscheidet, dass die SSO der APIs nicht urheberrechtlich geschützt sind, könnte er Oracle auf mindestens den rangeCheck-Code und die Testdateien die gesetzlichen Schäden verleihen. Von dort aus würde die Verhandlung auf das Vereinigte Staaten Court of Appeals für die Federal Circuit.

Auf der anderen Seite, wenn Alsup beschließt, dass die APIs copyrightable sind, dann könnten wir am Ende mit einem neuen Prozess und eine neue Jury auf nur die Frage der Urheberrechtsverletzung.

Unterzeichnung der Vereinbarung in Genehmigung, schloss Alsup mit einem Lächeln, “Danke, Rat, für Sein so brillant und das Lösen mindestens eines Stückes dieses Problems.”

Auch dies betrifft nur das Urheberrechtssegment des Falles. Die Jury prüft derzeit über Patentverletzungsansprüche. Wenn die Jury für Oracle auf diesen findet, werden wir mit der gleichen Jury automatisch zur dritten Phase übergehen.

Allerdings, wenn sie für Google zu finden und dass es keine Patentverletzung, dann würde die Jury entlassen werden und ihre Arbeit in diesem Fall getan werden würde.

Oracle v. Google: Vorbehalt bei Urheberrechtsschäden

Oracle übernimmt LogFire für die Cloud-basierte Lagerverwaltung

In Bezug auf Urheberrechtsfragen (NICHT Patente) gibt es keine weitere Arbeit der jetzigen 11-Juror-Jury, bei Urheberrechten gibt es keine weitere Arbeit bis nach Berufung oder eine neue Gerichtsverhandlung Google will die Verletzung und faire Nutzung Fragen (Fragen 1A und 1B aus der Urkunde Urteil Urteil der Jury) zusammen, um gemeinsam in einem neuen Prozess versucht werden zu binden. Oracle ist dagegen, Oracle ist frei, versuchen, einen Fall für die Verletzung der Gewinne zu machen, aber mit einigen Einschränkungen.Wenn Oracle nach Infringer-Profite gehen, kann keine Partei alle Berichte oder Sachverständigen Zeugen, die wir noch nicht gesehen haben, bereits vor dem (JOE), wenn nichts von Oracle’s Struktur, Sequenz und Organisation (SSO) Anspruch auf eine neue, künftige Jury eingereicht wird, dann beide Parteien verzichten auf ihr Recht auf eine Jury-Prüfung über Schäden in Bezug auf die neun Zeilen Code in rangeCheck und der Dekompilierten Testdateien.

Eyeing Oracle OpenWorld: Was ist im Laden

Oracle-Datenbank 12c R2: Boom, Bust oder Meh Upgrade-Zyklus voraus?

? Arbeitstag greift Mid-Markt-Momentum, zielt darauf ab, inmitten Oracle-NetSuite Fusion zu gewinnen

Richter warnt Oracle könnte am Ende mit nichts in IP-Studie, Oracle-Google-Studie wird messieriger vor Schadensersatz Phase, Oracle könnte nur erhalten, $ 150.000 in Schäden von Google, Richter verweigert Oracle Bewegung zu werfen Googles Fair Use Claim, Google verweist auf Suns SEC Um frühere Aussagen zu verteidigen

Big Data Analytics, Oracle erwirbt LogFire für Cloud-basierte Lagerverwaltung, Enterprise Software, Eyeing Oracle OpenWorld: Was ist im Laden, Enterprise-Software, Oracle-Datenbank 12c R2: Boom, Büste oder meh Upgrade-Zyklus voraus? -market Momentum, zielt darauf ab, inmitten der Oracle-NetSuite Fusion zu gewinnen